Die ewige Freundin

Der Mann trifft seine alte Freundin, seine grösste Liebe je. Was dann mit ihm geschieht, das kennt er bereits sehr gut.
Sein Herz vergrössert sich auf einen Schlag, pocht schneller, härter und ergreifender. Das vierte Schakra meldet sich. Der Magen ist plötzlich da und der Darm wird gespürt wie eine lebendige Schlange. Die Knie hingegen sind aus Gummi, die Unterschenkel auch. Der Mann kontrolliert seinen Stand nicht mehr. Das Zittern strahlt zurück bis in die Hände.
Nur ein paar Sätze kann der Mann mit seiner alten Freundin wechseln. Es ist alles schon gesagt seit Jahren. Wie geht es dir? Gut, und dir? Was machst du so? Aha. Noch ein zwei Sätze. Sie dreht sich schon. Adieu.
Dann wendet sich auch der Mann ab und zwingt sich die nächsten Schritte zu tun. Links. Rechts. Und wieder links. Und rechts. Und links.
Als er sich nochmals umdreht, ist sie schon fort. Sein Herz schlägt härter. Jetzt hat er auch noch Schläfen.

Einen Tag.

Einen Tag lang wird es dauern. Dann wird er schlafen.

Hoffentlich.







New York City, vom Empire State Building aus gesehen. 1994




"Gefallen dir diese Geschichten? Dann klicke links oben auf "Regelmässig lesen" und folge ihm. Bitte sende diesen Link auch an weitere Freunde. Merci Beaucoup."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Post!

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.